Dein Warenkorb ist leer

Kostenloser DE Versand schon ab 29 Euro
MATCHA, MATCHA | Rezept

Smoothie mit japanischem Tee für mehr Energie

Matcha ist ein ganz besonderer Grüntee aus Japan. Die ausgewählten Teeblätter werden hierbei zwischen speziellen Steinen fein vermahlen. Dieses grüne Teepulver rührst du direkt in dein Teewasser, oder in unserem Fall direkt in deinen Smoothie. Das in dem Pulver enthaltene Koffein wird erst im Darm freigesetzt, da es an Flavonoide gebunden ist. Daher wirkt das Koffein abgeschwächter als bei Kaffee, dafür aber länger. Matcha wird in der Regel auch von Menschen gut vertragen, die das Koffein im Kaffee nicht vertragen, da er sehr bekömmlich ist. Der grüne Apfel sorgt mit seiner fruchtigen Frische ebenfalls für einen ordentlichen Energie-Kick und harmoniert auch geschmacklich ausgezeichnet mit dem Matcha. Zusammen mit Fenchel, Limette, Basilikum und frischem Quellwasser zauberst du einen tollen Smoothie, mit dem du energiegeladen in den Tag starten kannst.

Zutaten

  • 1 grüner Apfel

  • 1/4 Fenchelknolle

  • 1 Limette kernlos

  • 1/2 Bund Basilikum

  • 1 EL Dattelsüße

  • 2 TL Matcha Pulver

  • Quellwasser zum Auffüllen (ca. 200 ml)

Zubereitung

  1. Den grünen Apfel gut waschen, vom Kerngehäuse befreien und in grobe Stücke schneiden. Den Fenchel ebenfalls gut waschen und grob zerteilen.

  2. Die Limette waschen und mit einer weichen Bürste gut abrubbeln. Etwas Abrieb der Schale abreiben und anschließend die Limette schälen und vierteln.

  3. Den Basilikum waschen und zusammen mit den restlichen Zutaten in den NUTRI-BLENDER geben, mit Wasser auffüllen und zu einem erfrischenden Smoothie mixen, den du am besten sofort genießt.

  4. Du kannst den Smoothie mit einigen Eiswürfeln servieren, oder auch einige Eiswürfel mit in den Mixer geben. Dieser Drink schmeckt eiskalt am besten.

Wissenswertes zu den Zutaten
  1. Fenchel ist eine wahre Powerknolle. Er schenkt dir viel Vitamin A, C und E, sowie reichlich an Magnesium. Dabei hat der Fenchel wenig Kalorien und belastet deinen Organismus nicht. Er ist sehr erfrischend, aromatisch und äußerst vitalisierend. Der grüne Apfel hat ebenso eine sehr frische Säure, die perfekt gegen Müdigkeit ankämpft. Besonders am Morgen zeigt der grüne Apfel seine starken Kräfte. Der grüne Apfel macht dich sogar wacher, als es eine Tasse Kaffee machen könnte. Kombiniert mit dem Vitamin C der Limette und dem Matcha genießt du mit diesem Smoothie einen absoluten Power-Drink. Nicht umsonst sind in vielen Energy-Drinks aus dem Handel ebenfalls Extrakte von Matcha und grünem Tee enthalten. Viel besser aber wirkt hier die selbstgemachte Variante.

 🖨Rezeptkarte zu Speichern

𝗠𝗲𝗵𝗿 𝗥𝗲𝘇𝗲𝗽𝘁𝗲 Saftrezepte für deinen Slow Juicer findet ihr hier auf unserer Webseite.

Dein Team von

www.nutrilovers.de | #WissenWasDrinIst