Dein Warenkorb ist leer

Kostenloser DE Versand schon ab 29 Euro
TONI MARONI | Rezept

Cremiger Smoothie mit vielen Nährstoffen

Maroni, auch Maronen genannt, sind Edelkastanien, die vor allem im Herbst überall erhältlich sind. Du kannst sie jedoch kochen, schälen und portionsweise einfrieren. So bist du das ganze Jahr hindurch ideal mit Maroni versorgt. Maroni wurden schon von Hildegard von Bingen für das Gehirn, Konzentration und Fokus empfohlen. Grünes Gemüse ist ebenfalls perfekt fürs Gehirn, weil dieses Gemüse deine kognitiven Fähigkeiten stärkt. Vor allem die Folsäure im Spinat sorgt dafür, dass dein Gehirn leistungsfähig bleibt.

Zutaten

  • 100 g Maroni

  • 30 g Spinat

  • 1/2 Orange

  • 1 Scheibe Ananas mit ca. 1 cm

  • 120 g Wassermelone kernlos

  • 1/2 Bund Basilikum

  • Stilles Mineralwasser zum Auffüllen (ca. 100 ml)

Zubereitung

  1. Die Maroni in kochendem Wasser weich kochen und schälen. Den Spinat gut waschen und die Orange, die Ananas und die Wassermelone schälen.

  2. Das Basilikum waschen, alles grob in Stücke schneiden und zusammen mit dem stillen Wasser in den Mini-Blender geben.

  3. Das Basilikum waschen, alles grob in Stücke schneiden und zusammen mit dem stillen Wasser in den Mini-Blender geben.

Wissenswertes zu den Zutaten
  1. Wassermangel ist eine große Gefahr für dein Gehirn und deine Leistungsfähigkeit. Darum solltest du auch zwischendurch immer ein großes Glas reines Wasser trinken. Fülle diesen Smoothie mit einem stillen Mineralwasser auf, das reich an Magnesium, Kalium und Kalzium ist. Die Wassermelone ist ebenfalls reich an Wasser und versorgt deinen Organismus mit Flüssigkeit. Zudem liefert die Wassermelone viel Vitamin B6. Dieses Vitamin ist besonders wichtig für dein Gehirn und deine Nerven. Der Ananas wird nachgesagt, ein Dopingmittel für das Gehirn zu sein. Das enthaltene Vitamin B12 macht wach und die Enzyme setzen Glückshormone frei. Basilikum durftet nicht nur himmlisch und sorgt für eine besondere Aromatik, es hilft auch, das Gehirn besser zu durchbluten. Zudem schützt das Basilikum den Körper und auch das Gehirn vor freien Radikalen.

 🖨Rezeptkarte zu Speichern

𝗠𝗲𝗵𝗿 𝗥𝗲𝘇𝗲𝗽𝘁𝗲 Saftrezepte für deinen Slow Juicer findet ihr hier auf unserer Webseite.

Dein Team von

www.nutrilovers.de | #WissenWasDrinIst