Dein Warenkorb ist leer

Kostenloser DE Versand schon ab 29 Euro
🍏 POPEYE DER SEEMANN | Rezept

Der Spinatsaft für kleine Helden

 Blattspinat , Brokkoli Stiele , grüne Bio-Äpfel , Kiwis , Ahornsirup

Der Spinat spielt in diesem Saft die Hauptrolle. Er liefert Beta Carotin, Vitamine der B-Gruppe und Vitamin C. Zudem ist Spinat ein toller Lieferant für Eisen, Magnesium, Kalzium und Kalium. Durch die Kombination mit grünen Äpfeln und Kiwis behält der Saft zwar seine grüne Farbe, schmeckt aber wunderbar yummie und auf keinen Fall igitt.

 

Zutaten:

 

300 g Blattspinat

100 g Brokkoli Stiele

2 grüne Bio-Äpfel

4 Kiwis

2 TL Ahornsirup

 

Zubereitung:

 

Den Spinat, die Brokkoli Stiele und die Äpfel gut waschen. Die Kiwis schälen und alles in etwa gleich große Stücke (2-3 cm) schneiden. Abwechselnd in den Slow Juicer geben und pressen. Den Ahornsirup einrühren und den Saft in Gläser füllen. Am besten sofort genießen. Für den extra Vitamin-C-Kick kannst du etwas Zitronensaft mit Wasser in Eiswürfelbehältern einfrieren und den Saft damit verfeinern. Kinder lieben Eiswürfel.

 

Wissenswertes zu den Zutaten:

 

Im Brokkoli stecken Provitamin A, Vitamin B1, B2 und B6, Vitamin C und Vitamin E. Zudem liefert er viele sekundäre Pflanzenstoffe, Eisen, Zink, Natrium, Phosphor, Kalium und Kalzium. In Säften für Kinder macht sich der Brokkoli sehr gut, da er relativ geschmacksneutral ist. Die Kiwis sind wahre Vitamin C Bomben. Auch reichlich an Folsäure, Eisen, Magnesium, Kalzium und Kalium ist in diesen leckeren Früchten enthalten. Der Ahornsirup verleiht dem Saft die kindgerechte Süße. Zudem enthält der Ahornsirup Aminosäuren und ist daher eine sehr gesunde Alternative zu Zucker.

 

𝗠𝗲𝗵𝗿 𝗥𝗲𝘇𝗲𝗽𝘁𝗲 Saftrezepte für deinen Slow Juicer findet ihr hier auf unserer Webseite.

Dein Team von

www.nutrilovers.de | #WissenWasDrinIst